Schreibtisch – Die Montage

Dieser Beitrag ist Teil 8 von 8 der Serie Schreibtisch.

Die Lasur auf den Schubkästen ist trocken, es kann montiert werden.

Der erste Schritt ist das Anschrauben der Halteleisten an die Tischplatte. Für die 6 mm Holzschrauben müssen die Löcher vorgebohrt werden. Ich habe dafür die Leisten exakt positioniert und mit einem 6 mm Bohrer die Bohrpunkte markiert. Mit einem 4 mm Bohrer und Tiefenstopp werden die Schraublöcher vorgebohrt. Danach kommen die Leisten wieder an ihren Platz und werden verschraubt. Die Schrauben in den Langlöchern habe ich nur „handwarm“ angezogen, damit die Tischplatte in der Breite arbeiten kann.

Die Halteleisten werden mit der Tischplatte verschraubt
Die Schrauben in den Langlöcher dürfen dabei nicht zu fest angezogen werden

An die Halteleisten kommen als nächstes die Auszugschienen. Ich habe mich für Vollauszüge mit Softclose-Funktion entschieden. Die Halteleisten werden mit Euro-Schrauben fixiert, so dass hier Löcher mit 5 mm Durchmesser vorgebohrt werden müssen. Das Gegenstück der Auszüge wird mit den Schubkästen verschraubt. Hierfür werden 4,2 mm Rundkopf-Schrauben verwendet.

Die erste Auszugschiene ist fest
Die Schubkästen mit Blenden, Griffen und Auszugschienen
An der mittleren Halteleiste werden beidseitig Auszugschienen montiert

Damit ist die Vormontage in der Werkstatt abgeschlossen und der große Moment ist gekommen: Der Tisch verlässt die Werkstatt und wird im Haus final aufgebaut. Mit vereinten Kräften werden die Teile des Tischgestells und die Tischplatte (die ist mit Abstand am schwersten und unhandlichsten) ins Haus getragen. Der Aufbau klappt super. Mit dem zukünftigen Besitzer des Schreibtisches als Aufbaupartner ja auch kein Wunder, schließlich konnte er ja beim Aufbau des Hochbettes bereits viel Erfahrung sammeln. So dauert es keine viertel Stunde und der Tisch steht fertig aufgebaut im Zimmer.

Der Tisch ist fertig aufgebaut
Die Schubkästen laufen super auf den Auszugschienen

Ein krönender Abschluss für ein wirklich sehr spannendes und herausforderndes Projekt. Ich habe viel gelernt und vor allem riesig viel Spaß gehabt. Nach den vielen Wochen der Arbeit am Schreibtisch freue ich mich aber auch schon wieder auf die nächsten Projekte…

 

2 Kommentare bei „Schreibtisch – Die Montage

    1. Hallo Felix, einen Link hab ich da gar nicht. Für die Halteleisten sind es 6 mm Holzschrauben mit Sechskantkopf und M6 Unterlegscheiben. Zur Verschraubung von Platte und Gestell M8 Maschinenschrauben mit Sechskantkopf und Unterlegscheiben, zusammen mit Rampa-Muffen (Einschraubmuttern) in der Tischplatte. Alles vom „Bieber“ um die Ecke. Bei so kleinen Mengen lohnt sich meist noch keine Internetbestellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.